Inhalt

Mehr digitaler Unterricht in Fahrschulen (01.03.2022)

Bundesrat stimmt Änderungen der Fahrerlaubnis-Verordnung zu

Paragraf Logo

Der Bundesrat hat am 11. Februar 2022 den Änderungen der Fahrerlaubnis-Verordnung, die sogenannte FeV-Novelle, zugestimmt. Die Neuerungen betreffen den Erwerb, die Geltung und den Umtausch von Führerscheinen. 

So können die Behörden nun Online-Unterricht genehmigen, wenn in begründeten Ausnahmefällen kein Präsenzunterricht möglich ist. Auch moderne Fahrassistenzsysteme, die beispielsweise die Geschwindigkeit oder den Sicherheitsabstand regeln, können während der Fahrprüfungen berücksichtigt werden.

Diese und weitere Änderungen können Sie hier nachlesen: Bundesrat Drucksache 858/21