Bis 5.4. Beiträge einreichen! (09.03.2020)

Workshop zum Thema IT-Barrierefreiheit am Arbeitsplatz

ECSCW 2020

Am 14. Juni wird in Siegen ein Workshop zum Thema IT-Barrierefreiheit am Arbeitsplatz mit Beteiligung des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg veranstaltet. Der Workshop findet im Rahmen der European Conference on Computer-Supported Cooperative Work (ECSCW 2020) statt.

Der Workshop bietet nach einer Einführung in die Forschungsansätze Computer-Supported Cooperative Work und Community-based Participatory Research sowie einer Vorstellung der bisherigen Ergebnisse (Schwerpunkt hier: die bisherigen Erfahrungen im Projekt iDESkmu), die Möglichkeit, sich über folgende Fragen auszutauschen:

1. Wie lassen sich die Ergebnisse der bisherigen Feldarbeit in die Praxis umsetzen?
2. Welche Rolle kommt dabei den Akteuren für IT-Barrierefreiheit in den Organisationen, insbesondere den Mitarbeiter*innen zu?
3. Auf welche Fragen und Probleme zur IT-Barrierefreiheit sollte vorrangig der Fokus gelegt werden?
4. Welche Formen der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern von iDESkmu gibt es?

Der Workshop möchte u. a. diskutieren, wie erprobte Forschungsmethoden für die zukünftige Entwicklung barrierefreier IT-Lösungen genutzt werden können. Die tatsächlichen Bedürfnisse von Nutzer*innen mit Behinderungen sollen stärker in bestehende Forschungsansätze integriert werden, um diese im Design und in der Entwicklung digitaler Technologien umsetzen zu können.

Die Workshop-Initiatoren begrüßen ausdrücklich die Mitwirkung von Menschen mit Behinderungen sowie Multiplikatoren aus entsprechenden Organisationen und Verbänden der Selbsthilfe. Beiträge (auch bisher individuelle Konzepte und Initiativen sowie Hilfsmittel-Prototypen sind willkommen) können noch bis zum 5.4. eingereicht werden.

Alle Modalitäten finden Sie unter: https://cbprar.wordpress.com
Alle Informationen zum ECSCW: https://ecscw.eusset.eu/2020/

Quelle: Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e. V.

Eine Beschreibung des Projektes iDESkmu (inklusive Dokumentenmanagementsysteme und Enterprise Content Managementsysteme in kleinen und mittleren Unternehmen) unter Leitung des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg e. V. finden Sie hier in REHADAT-Forschung.