Berufliche Teilhabe durch Weiterbildung (30.09.2019)

Neues Angebot für blinde und sehbehinderte Berufstätige

DVBS_Logo

Wenn Weiterbildungen oder Jobveränderungen ins Haus stehen, mögen sich sehbeeinträchtigte Erwerbstätige die Frage stellen: Kann ich den individuellen Gebrauch meiner Hilfsmittel optimieren? Wie kann ich sicherer und effektiver damit arbeiten? Aber auch der Arbeitsalltag verlangt eine gute und sichere Hilfsmittelnutzung.

Mit dem neuen Bildungsangebot "Fit für berufliche Weiterbildung und -entwicklung" spricht der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (DVBS) sehbeeinträchtigte Erwerbstätige an, die für ihre berufliche Tätigkeit blindentechnische Hilfsmittel benötigen oder bereits benutzen. Für sie können die Kosten vom zuständigen Integrationsamt übernommen werden.

Das insgesamt viertägige Seminar beinhaltet eine detaillierte Bedarfsfeststellung, Hilfsmittelbegutachtung und -beratung. Es kann individuell gestaltet werden; die Auffrischung oder Vermittlung von behinderungsspezifischen Arbeitsweisen und Hilfsmittelnutzungen richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf. Ein Schwerpunkt ist das ausführliche Üben des effizienten Hilfsmitteleinsatzes in einem konkreten Arbeits- oder Bildungskontext.

Das Seminar kann in Halle, Stuttgart, Chemnitz, Marburg, Düren oder Frankfurt/Main stattfinden. Neben den geplanten Terminen sind weitere möglich.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.dvbs-online.de