Inhalt

Inklusions­vereinbarungen

Inklusionsvereinbarungen (11)

Lösung mit automatischer Nummerierung durch CSS

Wenn die Ergebnismenge erwartbar klein ist, kann auf die Anzeige des Filters und der Blätterfunktion verzichtet werden.
In diesem Fall kann sich der Webservice auch die Nummerierung in der Ergebnisliste ersparen.

Für Kleingeräte evtl. nach der Nummer einen Zeilenumbruch machen - bietet dann mehr Platz für lange Wörter.

Inklusions­vereinbarungen (111)

Lösung mit Nummerierung durch den Webservice

Wenn zwischen mehreren Ergebnisseiten geblättert werden muss, muss der Webservice wahrscheinlich selbst für die korrekte Nummerierung sorgen; bei der Nummerierung per CSS wissen die CSS nicht, wo in der Ergebnismenge man steht.

Formatieren können wir die automatische Nummerierung mit CSS und die Webservice-Nummerierung gemeinsam, im Quellcode ist der Unterschied auch nur marginal. Statt class="count" schreibt man class="count db" an den Span und die Nummer hinein. Die DB-nahe Progammierung kann also situativ selber nummerieren oder nummerieren lassen.

Für Kleingeräte evtl. nach der Nummer einen Zeilenumbruch machen - bietet dann mehr Platz für lange Wörter.

Wäre hier eine Combobox - ähnlich des Schlagwort-Feldes in der App-Suche das passende Element?